Immobilienmanagent - Beratung in allen Fragen rund um Haus und Hof

Sie planen ein Haus, eine Wohnung zu kaufen oder zu verkaufen?

Sie möchten ein Haus oder eine Wohnung sanieren?

Sie haben Fragen zu Nebenkostenabrechnungen oder sonstigen rechtlichen fragen?

Das Büro Emden / Wohntraum erstellt Ihnen Wertermittlungen für Ihre Immobilie und berät Sie in allen Fragen rund um Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Ob Wertsteigerung durch Sanierungsmaßnahmen, Kostenreduzierung durch Energieeinsparungen oder Mietanpassungen, Das Büro Emden ist Ihr kompetenter Partner!

 

Bei Immobilienkäufen und Verkäufen gibt es schon allein aufgrund der damit verbundenen Rechtsfolgen einiges zu beachten. Das gleiche gilt für Sanierungsmaßnahmen.

Ihr Vorteil, Sie sparen Geld, schonen Ihre Nerven und können sicher sein, entsprechend Ihren Wünschen, die bestmöglich Lösung zu finden. Das Büro Emden berät Sie gerne.

 

 

Der Kaufpreis einer Immobilie

Jeder Käufer und auch Verkäufer fragt sich, was ist mein Haus oder meine Wohnung Wert?

Grundsätzlich gilt bei einer Bewertung einer Immobilie das Angebot und Nachfrage Prinzip.

Zum Beispiel hätte ein nach neuesten Standards gebautes Haus mit großem Grundstück am Rand des Nordkaps oder in Tschernobyl keinen allzu hohen Marktwert.
Andererseits ist ein Altbau in Hamburg am Jungfernstieg, oder im Zentrum von München, wohl kaum noch zu bezahlen.

Die Energie-Effizienz eines Hauses oder einer Wohnung ist mit Sicherheit auch ein wichtiges Kriterium, hinzukommen Wohnqualität, Lage etc.

Was wirklich wichtig ist, es muss der richtige Käufer gefunden werden, nämlich der, der genauso eine Immobilie wie Sie anbieten sucht.

Mieteinnahmen optimieren
Für jede Wohnung gibt es eine angemessene Miete.

  • Wie hoch ist diese Miete?
  • Wann darf ich die Miete erhöhen?
  • Was sollte im Mietvertrag stehen?

Dies sind 3 der häufig gestellten Fragen.

Um diese zu beantworten, sind Faktoren wie die durchschnittliche ortsübliche Miete, die genaue Lage, das Alter, der Sanierungszustand und die Größe der Wohnung zu berücksichtigen.

Wenn die angemessene Miete ermittelt ist kann es bedeuten, dass die Miete angepasst werden soll – die Mieterhöhung.

Das Gesetz sagt (vereinfacht gesprochen), die Miete darf an den ortsüblichen Durchschnitt angepasst werden, aber sie darf nicht um mehr als 20% innerhalb von 3 Jahren steigen. Die Nebenkosten sind natürlich völlig unabhängig vom eben gesagten zu jederzeit anzupassen.

Sanierungsmaßnahmen

Sanierungsmaßnahmen sind wichtig um den Wert der Immobilie zu erhalten oder besser noch, zu erhöhen.

Im Zuge von Sanierungsmaßnahmen gibt es jedoch eine Menge zu beachten. Neben der Beachtung von gesetzlichen Vorschriften bezgl. der Sanierungsmaßnahmen selber (z.B. EnEV 2014), den gesetzlichen Vorschriften im Verhältnis zum Mieter bei geplanten Sanierungsmaßnahmen (BGB), läßt sich auch eine Menge Geld einsparen, in dem die Sanierung genau auf Ihr Objekt zugeschnitten und begleitet wird.

Sollten Sie Ihre Immobilie nun z.B. im Energieverbrauch verbessern, sei es durch den Einbau neuer Fester, einer neuen Heizung, einer Dachisolierung, oder was auch immer, so können Sie diese Sanierungskosten mit 10% pro Jahr auf die Miete umlegen, sprich Sie dürfen unabhängig von der „20% 3 Jahre Begrenzung“ weiter die Miete erhöhen.
Aber Achtung! Reparaturen gehören nicht dazu. Reparaturen sind Reparaturen und keine Sanierungsmaßnahmen.

Steuerliche Aspekte und Fördergelder

Haben Sie sich für eine Sanierungsmaßnahme entschieden, haben Sie die Möglichkeit Fördergelder, z.B. in Form von zinsbegünstigten Krediten zu erhalten.
Weiter bringt Ihnen eine Sanierungsmaßnahme erhöhte Abschreibungsbeträge, die wiederum Ihre Einkommensteuer reduzieren.

Es gibt sicherlich viele weitere möglich Fragen die Sie haben, wir unterstützen und beraten Sie gerne bei all Ihren Vorhaben.

Ihr Team von „Das Büro Emden“